22
Jul

Sultan Faraj tritt ab

   Posted by: Das Kalifat von Cordoba   in Rundenberichte

Sultan Faraj, vom Volk liebevoll “der Tyran” genannt, weilt nicht mehr unter uns.

Mit den Worten “die Messe ist gelesen, ich werde nicht mehr gebraucht” verschied der Herr Kalifats von Cordoba endgültig von dannen. Und in der Tat wirkte Europa und die Alte Welt, als sei es nun endgültig Zeit für eine neue Zeit. Ein gutes Jahrzehnt hatte die Allianz gemeinsam für die Welt gestritten – doch nun wurde es langsam Zeit, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Mittelalter adé, Civ V olé.

14
Jun

Was ist los in Griechenland?!

   Posted by: Das Kalifat von Cordoba   in Rundenberichte

Der Sultan staunte nicht schlecht, als der Geheimdienstleiter bei der täglichen Lagebesprechung verkündete: “Mein Sultan, Athen ist in der Hand von Rebellen.” Wie konnte so etwas in Zeiten einer übermächtigen Allianz geschehen? Tausende Allianzsoldaten standen in Griechenland – und doch regiert nun ein mordender Pöbelhaufen in der einst mächtigsten Stadt der Welt. Unfassbar.

Immer noch im Zeichen der Allianz machte sich der Sultan außerdem auf, Aztekistan und Litauen im Kampf um England zu unterstützen. Eine sehr waghalsige Belagerung gegen Glouchester wurde angewiesen. Die Reaktionen der Engländer werden nicht lange auf sich warten lassen, immerhin ist das Städtchen die Hauptstadt des Inselvolkes. Wohl dem, der Schildgenossen hat.

Tags: ,

18
May

Attacke gegen England

   Posted by: Königreich Litauen   in Rundenberichte

Das Königreich Litauen schloss sich in diesem Jahr den Angriffen gegen das englische Königreich an. London wurde erobert, Nottingham wird belagert und eine kleine Armee befindet sich vor den Toren Cardiffs in Stellung. Zusätzlich werden die Häfen von Dublin und London belagert. Der englische König konnte vom Geheimdienst bisher nicht ausgemacht werden. Jegliche Informationen über den Auffenthaltsort bitte weitergeben.

101_1-Krieg_gegen_England 101_1-Eroberung_London 101_1-Armee_vor_Cardiff

Azteken unter Druck
Die Engländer sind gegen die Azteken zum Angriff übergegangen und belagern jetzt Caernarvon und Lancaster.
Der litauische Geheimdienst erhielt unterdessen einen misteriösen Auftrag.

101_1-Azteken_belagert 101_1-Auftrag

Bündnisfrage
Trotz der Aufkündigung des Bündnisses mit den Papststaaten war es Litauen nicht möglich Bündnisverhandlungen mit dem Kalifat aufzunehmen.

101_1-Bündnis_gebrochen

Schottland

Der schottische Thronfolger fiel einem Attentat zum Opfer.

Tags: , , , , , ,

18
May

Kompass entdeckt – die Zeitenwende naht

   Posted by: Das Kalifat von Cordoba   in Rundenberichte

Ein neues Zeitalter ward betreten – der Kompass wurde entdeckt. Die Gelehrten des Kalifats stellen hocherfreut fest, dass die zivilisierten Völker der Welt schon bald in der Lage seien werden, im großen Stil die Meere der Welt zu bereisen. Doch ob dies am Ausgang der Geschichte noch etwas ändern würde?

Im übrigen bedankt sich das Kalifat beim Großherzog von Litauen ob der Klärung der lange jahrzehnte offenen Frage, warum die Litauer nicht mit den Menschen des Kalifats zusammen wirken wollten. Der Sultan hofft darauf, dass Litauen und das Kalifat schon bald Seite an Seite nördlich von Exeter streiten werden.

Am Ende des 100. Halbjahres erschien es den Finanzbeamten des Landes ein guter Zeitpunkt, kurz innezuhalten und Revue passieren zu lassen, wie sich die Dinge entwickelt haben. Und was könnte besser die Entwicklung demonstrieren als die Offenlage der betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge des Kalifats?

100-1

Tags: , ,

16
Apr

Die Bündnisfrage

   Posted by: Königreich Litauen   in Rundenberichte

Nach langem Rätselraten wurde herausgefunden, weshalb es Litauen und dem Kalifat nicht möglich ist ein Bündnis einzugehen. Ursache ist laut litauischen Archivaren ein fasst 45 Jahre altes Bündnis mit den Papststaaten. Dieses soll nun in den kommenden Wochen beendet werden, um endlich das Bündnis mit dem Kalifat zu erneuern.

Rheims

Eine Armee französischer Rebellen konnte bei Rheims geschlagen werden.

100_1-Rebellen_bei_Rheims

Thronfolgerroulette

Der litauische Geheimdienst hatte allerhand zu tun. So kam es, dass die Leben von Prinz Auncell, König Christopher, König Howard und Prinz Davy ein Ende fanden. Der amtierende englische König wird in Dublin vermutet.

 

Tags: , , ,

16
Apr

Das 100. Halbjahr steht bevor

   Posted by: Das Kalifat von Cordoba   in Rundenberichte

Das 100. Halbjahr seit Beginn der Großen Allianz ist angebrochen. Kontinentaleuropa, Nordafrika und der Nahe Osten sind befriedet, einzig auf einer englischsprachigen Insel in der Nordsee  herrscht noch Streit und Zwietracht. Doch nicht mehr lange: die Herrren von Aztekistan, Litauen und dem Kalifat sind mit ihren Mannen auf direkten Weg in die Schlacht. Lange wird es nicht mehr dauern, bis auch hier endlich Frieden einkehrt.

Die Abenddämmerung ist nicht mehr fern.

21
Mar

Schlachten in Frankreich

   Posted by: Königreich Litauen   in Rundenberichte

Die ehemaligen französischen Städte Angers und Rheims konnten durch litauische Armeen erobert werden. Weiterhin wurden viele Rebellenarmeen besiegt.

099_1-Rebellen_bei_Rheims 099_1-Eroberung_Angers 099_1-Eroberung_Rennes 099_1-Rebellen_bei_Angers
England
Eine Armee Litauens befindet sich aktuell auf dem Weg nach Nottingham.
Zwei Mitglieder der englischen Königsfamilie verstarben nahe Gloucester bei Attentaten.
Ein Piratenschiff konnte nahe London versenkt werden.
099_1-Piraten_bei_England
Schottland

Bei einem Attentat starb der schottische König nahe der Grenze zu England.

Tags: , , , , , ,

20
Mar

Das Kalifat marschiert gegen England

   Posted by: Das Kalifat von Cordoba   in Rundenberichte

Um dem Gedanken der Allianz zu unterstreichen, fielen Truppen des Kalifats in Exeter ein. Südengland wurde kurzerhand im Sturm genommen – doch das war nur der Anfang. Der englische König verstarb kurzerhand an einem Herzinfarkt. Sein Nachfolger zögerte nicht, den englischen Kriegshammer auszupacken und zum Gegenschlag auszuholen.

Kurzum: jeder waffenfähige Mann der Allianz wird im Süden Englands benötigt – auf das auch die Freunde aus Aztekistan in Frieden leben können. Auf Brüder, noch einmal marschiert in die Schlacht!

Tags: , ,

28
Feb

Friedensdividende

   Posted by: Das Kalifat von Cordoba   in Rundenberichte

Ein große Welle Zufriedenheit durchfuhr das Kalifat von Cordoba. Aller Orten herrschte Frieden und Gelassenheit. Kaufleute gingen ihrem Tagwerk nach, Kinder spielten, die Leute sangen & tranken – alles war in Harmonie.

Nur an den Grenzen des Reiches gab es noch Truppenbewegungen, so gesehen im Norden der alten französischen Lande.

097-1_Rebellen-stoppen

Das Kalifat lässt Anfragen in Litauen, ob Interesse an einem gemeinsamen Militärschlag gegen ein großes Rebellenheer auf litauischen Landen besteht? Die Truppen dafür hat das Kalifat in Schlagweite. Falls der Großfürst Litauens gemeinsam kämpfen will, sollte er in diesem Halbjahr einfach seine Truppen nahe der Rebellen postieren.

Ansonsten zeigt sich das Kalifat hocherfreut über den Beitritt Novgorods zum Finishing-Fonds der Allianz (FFdA). “Das ist der Spirit, der uns zum Sieg führt”, hieß es aus Kreisen der Administration des Kalifats. Weiter so!

Tags: , ,

16
Feb

Novgorod tritt Fonds bei

   Posted by: Königreich Novgorod   in Rundenberichte

Nach langer Reise erreichte der Gesandte Novgorods endlich Valladolid. Dort konnte er endlich die vereinbarte Hilfe für den Kampf um Britannien überreichen. Ganze 150000 Goldstücke hatten er und sein Gefolge dabei. Nach dieser langen Reise hatte sich die Redensart: “Da rollt der Rubel” in der Delegation eingebürgert und breitete sich von dort rasend aus.

“Ziemlich überrascht” zeigte sich die Verwaltung des “Protektorats Athen” als ein Trupp Osmanen an der Küste der Ägäis gemeldet wurde. Man bittet die Führung der Türken die Beweggründe zu erläutern und fügte hinzu man werde einen Angriff auf Athen erst in Betracht ziehen, wenn etwaige Schutzgeldzahlungen ausblieben.

Ansonsten kämpfte man in Novgorod gegen ein paar Ketzer, Rebellen, die Pest in Turov und baute die Infrastruktur weiter aus.

Tags: , , ,